Polygraphen-Boom

Indien

Immer mehr Agenturen bieten in Indien Unternehmen und Privatpersonen die Dienste von Lügendetektoren (Polygraphen) an. Private Kunden zahlen für die Inanspruchnahme der Dienstleistung bis zu 300 US-Dollar. Oft ist – vermeintliche – Untreue ein Grund für eine Untersuchung oder ein Verdacht gegen einen möglicherweise diebischen Angestellten oder ein Dienstmädchen. Es gibt auch Unternehmen, die vor der Anstellung den Kandidaten, die Kandidatin einem Lügentest unterziehen.

Die heutigen Apparaturen haben eine Treffsicherheit von schätzungsweise 80%. In Indien werden Lügendetektoren schon seit langem verwendet, auch von der Polizei. Im Jahr 2010 erklärte jedoch der Oberste Gerichtshof den Einsatz dieser Geräte in juristischen Verfahren als ungültig.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen