Preis für Umweltschutz

Von Redaktion · · 2001/07

Kuba

Der Umweltpreis der Vereinten Nationen – „Global 500“ – wurde heuer an zwei kubanische Organisationen verliehen: „Pioneros José Martí“ und „Cubasolar“.

Die „Martí-Pioniere“ sind Kinder der ersten und zweiten Schulklassen, die an Wiederaufforstungs- und Recyclingprogrammen und an Kursen zu nachhaltiger Landwirtschaft teilnehmen. Die zweite ausgezeichnete Organisation setzt sich für den Gebrauch erneuerbarer Energien ein und führt Veranstaltungen und Seminare zu diesem Thema durch.
„Global 500“ wird seit 1987 vergeben. Frühere Preisträger sind u.a. Jacques Cousteau und Chico Mendes, der später ermordete brasilianische Regenwaldschützer.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen