Privatinitiative

Von Redaktion ·

1000 Pakete nach Simbabwe

Begonnen hat die simbabwischösterreichische Freundschaft 1983, als die niederösterreichische Lehrerin Monika Schostal für dreieinhalb Jahre als Entwicklungshelferin im Gebiet von Hwange (Simbabwe) in einer Missionsschule unterrichtete. Die Freundschaft zum dortigen Missionar Luis Ruiz hält bis heute an. Freunde der Familie Schostal haben inzwischen die Errichtung von Wohnungen und einer Maismühle mitfinanziert. Unlängst wurde das 1000. Paket mit Kleidung, Medikamenten und Lebensmitteln nach Simbabwe gesandt. Vor allem die Mutter von Monika Schostal, Eva Schostal, hat sich beim Sammeln sehr engagiert. Durch diese Privatinitiative wurden bisher Waren mit einem Gewicht von zwölf Tonnen gesammelt und verschickt. Auch die Versandkosten von etwa 450.000 Schilling wurden privat aufgebracht.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen