Saudi- Arabien

Die absolutistische Monarchie am Persischen Golf gilt als Freund des Westens – hat doch ihr Ölreichtum dort die wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte angetrieben.

Dem wichtigen Player in Nahost werden schwere Menschenrechtsverletzungen nachgesehen. Doch das Königreich steckt in einer Krise: Die Erdölpreise sind im Keller und der IS erstarkt im Land. Armut und Arbeitslosigkeit steigen. Auf seine wachsende Verwundbarkeit reagiert das Regime mit einem aggressiveren Auftreten nach außen und innen, wie die folgenden Dossier-Seiten, die wir von unserer Partnerzeitschrift New Internationalist übernommen haben, zeigen.


26    Politik: Unsere Freunde am Golf.

28    Geschichte: Überblick.

30    Fakten und Zahlen.

31    Meinungsfreiheit: Gefährliche Kritik.

33    Österreich: (Un)getrübte Freundschaft.

34    Gesellschaft: Armut im Land des Schwarzen Goldes.


Redaktion: Irmgard Kirchner


In Kooperation mit New Internationalist

Die Artikel dieses Dossiers entstammen gekürzt dem Magazin „New Internationalist“, Ausgabe 490, 3/2016. Übersetzung: Robert Poth. Wir danken den britischen KollegInnen für die gute Zusammenarbeit. Der „New Internationalist“ ist unter folgender Adresse zu beziehen:

Mc Gowan House, 10 Waterside Way,  Northhampton, NN4 7XD, UK  Tel: 0044 / 1604 251 046 

www.newint.org

Abo 37,85 Pfund pro Jahr

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen