Schuldenberg und Zinslast

Von Redaktion ·

Brasilien

Die Schwäche der Landeswährung Real hat zu einer starken Zunahme der großteils an den US-Dollar gebundenen Schulden geführt. Die Nettoverschuldung der öffentlichen Hand hat ca. 270 Mrd. Dollar erreicht, das sind 55% des BIP; die Zinslast lag heuer im ersten Halbjahr um 50% über der des ersten Halbjahres 2000.
Seit Jahresbeginn hat der Real über 30% an Wert verloren (gegenwärtiger Kurs zum Dollar 2,5). Die brasilianische Wirtschaft steht vor allem durch die Rezession im Nachbarland und Mercosur-Partner Argentinien und die weltweite Konjunkturabkühlung unter Druck.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen