Seite eins 12/00

Optimismus bremsen

Auch wenn ich die Meinung nicht ganz teile und den Zusammenhang zwischen den Problemen im US-Wahlsystem und dem Hegemoniestreben der USA nicht ganz verstehe, muß ich sagen, dass mir der Kommentar außerordentlich gefallen hat. Leider muß ich den darin ausgedrückten Optimismus aber etwas bremsen. Es stimmt zwar, alle Empire hatten ein Ende, aber was nicht vergessen werden darf ist, dass die meisten in Chaos und Krieg zusammenbrachen. Und das ist wohl die schlechteste aller Lösungen.

Benjamin Kuscher
University of East Anglia, Norwich UK




nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen