Skármeta ausgezeichnet

Kinderliteratur

Der bekannte chilenische Autor Antonio Skármeta, bis zum Herbst des Vorjahres auch Botschafter seines Landes in Berlin, hat kürzlich den UNESCO-Preis für Kinderliteratur 2003 erhalten. Seine Erzählung „La Composición“ thematisiert die chilenische Militärdiktatur aus der Sicht eines Kindes; sie wird heuer noch im Dressler Verlag in deutscher Übersetzung erscheinen.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen