Solidarität mit ProduzentInnen

Von Redaktion ·

Fairtrade-Kampagne

Kleinbäuerinnen und Kleinbauern im globalen Süden sind von der Coronakrise doppelt betroffen: Einerseits, weil die Existenzgrundlagen vieler vom Einbruch der Absatzmärkte bedroht werden und andererseits, weil die Gesundheitssysteme vielerorts Krisen in diesem Ausmaß nicht gewachsen sind.

Fairtrade Österreich hat sich daher mit einem offenen Brief an die Bundesregierung gewandt. Zudem liefen dazu Gespräche mit allen entwicklungspolitischen SprecherInnen der Parlamentsparteien an.

Privatpersonen ruft Fairtrade dazu auf, Solidarität mit Kleinbäuerinnen und Kleinbauern zu zeigen – in Form von Schildern, Fotos und Posts im Internet mit dem Hashtag #weilesmirwichtigist.

Mehr Infos: www.fairtrade.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen