Termine

Von Redaktion ·

6. Oktober

Podiumsdiskussion

Joaquin Vasquez vom Kleinbauern-Dachverband in Ecuador spricht bei der Diskussion „Wer erntet die Früchte der Ausbeutung?“ über die Arbeitsbedingungen auf Bananen- und Orangenplantagen. Vasquez wird auch auf der Fairtrade-Tagung (siehe S.40) zugegen sein.

18:30 – 19:30, Uni Salzburg, Rudolfskai 42 www.suedwindsalzburg.at


8. bis 9. Oktober

Fachtagung

Das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung bringt namhafte ExpertInnen zusammen, um über den Umgang mit natürlichen Rohstoffen und Ressourcenkonflikten zu diskutieren.

Springer Schlößl, Tivoligasse 73, 1120 Wien 


www.iufe.at

7., 8., 9. Oktober, 30. November

Theater für Jugendliche

„La Línea – Der Traum vom besseren Leben“ erzählt die Geschichte eines Geschwisterpaars, das versucht, von Mexiko in die USA zu gelangen. Das Stück für Kinder und Jugendliche ab 13 wird erstmals in Österreich gezeigt.

www.dschungelwien.at


19. Oktober

Journalist im Gespräch

Im Rahmen der „Medien & Entwicklung Talks“ berichtet der aserbaidschanische Regimekritiker Emin Milli im Gespräch mit Jutta Sommerbauer über die schwierige Lage der Medien in Aserbaidschan.

18:30 Uhr, FHWien der WKW, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien

www.isje.at


29. Oktober bis 3. Dezember

Workshopreihe

Das Bildungsprogramm „Global Campus“ bietet im Herbst Workshops (sechs Einheiten) zum Thema „We are the change – teaching & learning towards global citizenship“ an. Teilnahme ist gratis, Anmeldung bis 22.10. unter gcvortragsreihen@suedwind.at

www.suedwind-agentur.at/globalcampus


Weitere Termine: www.oneworld.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen