Todschicke Jeans

Von Redaktion ·

Clean Clothes Kampagne

Viele Jeans, die bei uns in den Regalen landen, werden mit der Sandstrahltechnik behandelt – mit tödlichen Nebenwirkungen für die ArbeiterInnen, die innerhalb kürzester Zeit an der unheilbaren Silikose (Staublunge) erkranken. Die Clean Clothes Kampagne (CCK) macht bereits seit Herbst 2010 Druck auf die Unternehmen und prangert diesen Missstand an. Über 20 Markenfirmen haben in der Zwischenzeit reagiert und öffentlich ein Sandstrahlverbot für ihre Jeansprodukte erlassen, darunter bekannte Firmen wie C&A, Mango, H&M, Levi Strauss, Burberry und Vero Moda. Viele andere Firmen zeigen sich aber weiterhin unbeeindruckt. Die Clean Clothes Kampagne fordert beispielsweise New Yorker und Orsay sowie italienische Luxusmarken dazu auf, die Sandstrahltechnik sofort endgültig zu verbieten!

Die Petition kann unter www.cleanclothes.at unterschrieben werden.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen