Umstrittene Wahlen

Von Redaktion ·

DR Kongo

Die Wahlen vom 30. Dezember brachten den ersten Sieg eines Oppositionskandidaten in der Demokratischen Republik Kongo seit der Unabhängigkeit 1960. Laut offiziellem Ergebnis errang Felix Tshisekedi, Sohn des 2017 verstorbenen Oppositionsführers Etienne Tshisekedi, einen knappen Sieg (vgl. SWM 3/2017).

Für den unterlegenen Konkurrenten von der Opposition, Martin Fayulu, hat das Wahlergebnis „nichts mit der Wahrheit zu tun“. Auch die in der DR Kongo einflussreiche katholische Kirche, die 40.000 WahlbeobachterInnen gestellt hatte, meldete Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Ergebnisses an.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen