(Un)getrübte Freundschaft

Von Redaktion ·

Zusammenarbeit im Rahmen der Wiener „Syria Talks“ und offizieller Besuch von Außenminister Sebastian Kurz in Saudi-Arabien im November: Nach einem Jahr mit Dissonanzen zeigen sich die traditionell guten Beziehungen zwischen Österreich und Saudi-Arabien wieder ungetrübt.

Ausgelöst wurden die Verstimmungen durch Österreichs – aus saudischer Sicht ungerechtfertigter – Kritik am König-Abdullah-Dialogzentrum (Kaiciid) mit Sitz in Wien. Dieses interreligiöse Dialogzentrum wurde 2011 von den Regierungen Österreichs, Saudi-Arabiens und Spaniens mit dem Heiligen Stuhl als Gründungsbeobachter ins Leben gerufen. Finanziert wird das Kaiciid von Saudi-Arabien. In die Kritik von Regierung und Opposition kam es vor allem durch die fehlende Distanzierung von Menschenrechtsverletzungen in Saudi-Arabien, insbesondere das Schweigen zum Fall des Bloggers Raif Badawi (siehe Beitrag Seite 31).  ki

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen