Unter Tage

Foto-Ausstellung

Von Angesicht zu Angesicht mit einem Minero, einem Bergarbeiter.

Sie arbeiten dort, wo die Sonne nie scheint: Die Fotos aus den Bergwerken von Bolivien des Schweizer Fotografen und Filmemachers Jean-Claude Wicky erzählen von einem ganz speziellen Arbeitsplatz. Als Bergmann „unter Tage“ zu schuften ist ein beinhartes Geschäft.

Die Arbeitsbedingungen der Arbeiter haben sich kaum verändert, seit in der Kolonialzeit spanische Eroberer die Minen ausbeuteten. Wickys Werke sind eindrucksvolle und ehrliche Momentaufnahmen. Die Ausstellung war bereits in Ländern Lateinamerikas sowie in England, Frankreich und in der Schweiz ein großer Erfolg. 

Fotoausstellung „In den Gruben von Bolivien“, Jean-Claude Wicky, bis  17. April 2014, Instituto Cervantes, Schwarzenbergplatz 2, 1010 Wien.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen