Unterwegs in Afrika.

Michael Martin / Andreas Altmann:

Von lym
Verlag Frederking & Thaler, München 2002,192 Seiten mit 210 Farbfotos, €40,10

Seit 20 Jahren reisen der Fotograf Michael Martin und der Schriftsteller Andreas Altmann unabhängig voneinander immer wieder nach Afrika. Unterwegs in der Sahara, im Sahel, Ägypten, Äthiopien, Kenia, Nigeria, Sansibar …
Michael Martin sucht die Nähe zum Alltagsleben der Menschen und dies spiegelt sich in seinen Fotografien wider. Er geht nahe an die Menschen heran, doch bleibt sein Blick unaufdringlich. Auch beeindruckt er mit schönen Landschaftsbildern. Andreas Altmann beschreibt reportagenhaft den facettenreichen Kontinent. Mit viel Gespür lässt er sich auf die Geschichten der Menschen ein, neugierig, doch respektvoll.
Was Michael Martin und Andreas Altmann in diesem Buch verbindet, ist ihre offenkundige Liebe zu Afrika. Altmann: „Als ich den Vorplatz des kleinen Hotels überquerte, registrierte ich wieder dieses Glücksgefühl, das ich in Europa nicht kenne. Kein Glück für ein Verdienst, für eine Tugend, nur das augenblickliche Glück. Weil die Lautstärke, weil das Licht, weil die Temperatur der Welt stimmen.“ Dieses Glücksgefühl überkommt auch die LeserInnen beim Schmökern in diesem wunderschönen Bildband.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen