Von oben herab

Von Redaktion · · 2008/02

Standpunkt 10/2007

Den Standpunkt „Kultur auf den Zahn gefühlt“, fand ich interessant, wenn auch leider sehr steril und zu wissenschaftlich. Meiner Meinung nach spiegelt er die gesamte Diskussion zu diesem Thema und viele weitere Bereiche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) wider: von oben herab theoretisiert … nicht wirklich der Realität entsprechend.
Die Gedanken selbst sind nicht wirklich neu, und viel spannender wäre die Frage: Wie kommt man zu jener „interkulturellen Kompetenz“, die sich die Autorin als grundlegende Philosophie der Entwicklungszusammenarbeit wünscht. Vor allem, wie kommt man zu einer länderspezifischen interkulturellen Kompetenz. Ich widerspreche, dass die Frage nach der interkulturellen Kompetenz in der EZA kaum Thema ist. Umgekehrt: es gibt wohl kaum heute praktizierte EZA, die diese Problematik nicht zum Thema macht. Die Notwendigkeit wird anerkannt, es scheitert aber häufig an der Umsetzung.
Die Herausforderung, eine angemessene Antwort zu finden ist besonders groß, wenn man die unzähligen Kurzzeitprojekte der EZA mit einbezieht, bei denen so genannte EntwicklungshelferInnen in Länder entsandt werden, deren Kultur der ihren völlig fremd ist.
Patricia Karner
Per E-Mail

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen