Welt verwandeln

Von Redaktion ·

Kunst

Gleich zwei Ausstellungen junger Kunst aus Westafrika verrücken den Blick auf das Gewohnte. Das Kunsthaus Graz zeigt Installationen von Romuald Hazoumé, Avantgarde-Künstler aus Benin. Benzinkanister, die wie Masken starren oder sich zu einem sinkenden Schiff formen, Fische in mit Batik bespannten Koffern – die Arbeiten greifen lokale und globale Themen auf, vom lebensgefährlichen Benzinschmuggel über Migration zu Spiritualität. Mit einer Spendenaktion für verarmte Menschen in Europa kehrt Hazoumé die Verhältnisse um. Ein Video führt die unterschiedlichen Reaktionen seiner Landsleute vor.

Das Haus der Völker in Schwaz zeigt mit Afrika heute! Arbeiten moderner KünstlerInnen, die sich auf Biennalen und internationalen Ausstellungen einen Namen gemacht haben.
Romuald Hazoumé im Kunsthaus Graz bis 12.1.2014
Afrika heute! im Haus der Völker, Schwaz, bis 13.4.2014

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen