Wer in Bagdad aufbegehrt, riskiert sein Leben

Von Markus Schauta · · 2022/Mar-Apr
Landschaft aus Müll am Rande von Bagdad. Ein Mann sucht nach Verwertbarem. © Markus Korenjak
Im heutigen Bagdad profitieren nur wenige vom Erdölreichtum. Die Korruption nimmt rasant zu. Wer aufbegehrt, riskiert sein Leben. Man riecht sie lange bevor man sie sieht. Es ist der Gestank von faulen Eiern, der früh morgens über den Müllfeldern Bagdads hängt. Wenn die Sonne höher steht und die Temperaturen steigen, wird der Fäulnisgeruch intensiver, vermengt sich mit dem Schweiß und legt sich als klebriger Film auf die Haut. Haydar hat sich ein Tuch um das Gesicht gewickelt, sodass nur seine Augen zu sehen sind. Mit seinen bloßen Händen wühlt er im frischen Müll: Aufgeplatzte Säcke, aus denen in schmutzig bunten ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen