Wer war … Elza Soares?

Von Christine Tragler · · 2022/Mar-Apr
Elza Soares © Public Domain / Arquivo Nacional / wikicommons

Sie erhob ihre kraftvolle Stimme gegen Rassismus und für Frauenrechte: Elza Soares. Der Rundfunksender BBC kürte die Brasilianerin zur Sängerin des Jahrtausends.

Geboren wurde Soares 1930, aufgewachsen ist sie in bitterer Armut in einer Favela in Rio de Janeiro. Mit zwölf Jahren wurde sie verheiratet, mit 13 war Soares erstmals schwanger, mit 21 verwitwet. Zwei ihrer fünf Kinder verhungerten.

Von welchem Planeten sie komme, wurde sie 1953 gefragt, als sie an einem Talentwettbewerb teilnahm und geliehene Kleidung trug. „Vom Planeten Hunger“, antwortete Soares. Ihr 34. und letztes Album mit dem Titel „Planeta Fome“ von 2019 erinnert daran.

Samba, Jazz, Elektro, Hip-Hop, Soul und Funk, Fusion mit sozialkritischen Texten und mehr als ein Aufschrei gegen die Unterdrückung der Frauen, allen voran der Afro-Brasilianerinnen: Elza Soares, selbst Opfer männlicher Gewalt, u. a. in der Ehe mit Fußballlegende Mané Garrincha (1933-1983), sang bis ins hohe Alter.

Sie starb im Jänner im Alter von 91 Jahren. Schon zu Lebzeiten ist sie eine Ikone der feministischen und LGBTIQ-Bewegung geworden.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen