Wer ist … Akkai Padmashali?

Von Redaktion · · 2016/07

Die 32-jährige Akkai Padmashali wurde im südindischen Bundesstaat Karnataka als Jagadeesh geboren. Seit ihrer Kindheit fühlte sie sich als Mädchen, nicht als Bub. Dafür erntete sie von ihrem Umfeld Unverständnis. Mit zwölf Jahren beging sie einen Selbstmordversuch. Er missglückte und Padmashali setzt sich seither für die Rechte von sexuellen Minderheiten ein, u.a. mit der Organisation Onede. Zuletzt erreichte sie, dass das Wort „Eunuch“ aus indischen Gesetzen gestrichen wurde: einer von vielen nötigen Schritten, um die Diskriminierung von Transgender-Menschen zu überwinden, die es trotz formaljuristischer Anerkennung des dritten Geschlechts in Indien noch immer gibt. Ende Mai erhielt Padmashali als erste Transgender-Frau Indiens den Titel einer Ehrendoktorin für ihr soziales Engagement.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen