„Wir waren immer eine Gruppe“

Von Jürgen Vogt · ·
Die Tänzerin Nicole Viera beim Interview
Die Tänzerin Nicole Viera beim Interview über das Tanzen © Jürgen Vogt
Die 20-jährige Nicole Viera aus Montevideo kann nicht sehen und hat den Sprung zum Ballett gewagt. Bei der Ballettaufführung „El hilo rojo“ („Der rote Faden“) tanzen zehn Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Sie haben meist ganz knapp vor dem Bühnenrand getanzt. Das Publikum wirkte oft besorgt. Absicht oder Zufall? Das gehört zur Choreografie, nur wenige Teile sind improvisiert. Allerdings ist das Ballettpublikum an die Allgegenwart perfekter Körper gewöhnt, sprich schlanke Statur, perfekte Fußdrehungen, Körperspannung bis in die Zehenspitzen und sicher nicht blind. Bei „El hilo rojo“ wird diese Gewohnheit aufgebrochen. Bei Ballettaufführungen ist neben dem Hören der Musik die ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen