Zeitschrift außereuropäische Kunst

Von Redaktion ·

Tirol

Das seit zehn Jahren bestehende rührige Haus der Völker in Schwaz, gegründet und geleitet von Gert Chesi, bringt nun die erste deutschsprachige Zeitschrift für außereuropäische Kunst und Kultur heraus – mit dem etwas rätselhaften Titel „A4“. Das Magazin erscheint zweimal jährlich. Die erste, soeben erschienene Ausgabe bringt eine Reportage über afrikanische Körperkunst, Berichte über Persönlichkeiten – wie etwa Susanne Wenger – und Kunstwerke, Analysen des Kunstmarktes, Informationen zum internationalen Ausstellungsbetrieb und viele nützliche Hinweise. Schwerpunkt ist, wie es dem Haus der Völker entspricht, der afrikanische Kontinent.
Bestellungen unter Tel. 0512/57 52 31

www.studienverlag.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen