20 Jahre Reparaturnetzwerk

Von Redaktion ·

Nachhaltigkeit

Rund 900.000 erfolgreiche Reparaturen und damit 12.000 Tonnen weniger Abfall kann das Reparaturnetzwerk Wien nach eigenen Angaben seit seiner Gründung im Jahr 1999 verbuchen.

Aktuell wird es von der Stadt Wien und der Umweltberatung koordiniert. Ursprünglich startete es mit 23 Reparaturprofis als Vorreiterprojekt in Europa. Mittlerweile arbeiten 80 Betriebe im Netzwerk zusammen. Repariert werden u.a. Mobiltelefone, Möbel, Fahrräder und Kleider von insgesamt 230 Fachleuten.

In den 20 Jahren sei die Arbeit aufgrund von immer neuen, oft billiger gemachten Komponenten nicht leichter geworden. Andererseits gäbe es auch einen Trend zur Reparatur unter den Menschen, so die Initiative. Mehr Infos zu Services sowie Selbstreparatur-Tipps:

www.reparaturnetzwerk.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen