Fahrrad global

Günstig, praktisch, schnell. 
Das Rad ist als Fortbewegungsmittel weltweit beliebt.

Ebenso vielfältig wie die Modelle und Ausführungen waren auch die Zuschreibungen im Lauf der Zeit. Es galt als Ausdruck von Freiheit und Selbstbestimmung, Modernität und Fortschritt, dann wiederum als Stigma für bescheidene Verhältnisse oder Verschrobenheit. Derzeit erlebt das wandelbare Vehikel eine Renaissance. Angesichts von wachsendem Verkehrsaufkommen und Ressourcenknappheit wird es zunehmend zur globalen Zukunftshoffnung in puncto Mobilität.  cbe


26     Feature: Städte entdecken das Rad neu.

29     Interview: Stadtplaner Chris Kost

30     Fakten: Das Fahrrad in Zahlen.

31     Reportage: Chinas lichtlose Fahrräder.

32     Interview: Südafrikas Radfahrkultur hat viele Gesichter.

34     Bestandsaufnahme: Ein Gerät, multiple Verwendungszwecke.

35     Bericht: Emanzipation im Sattel.


Redaktion: Christina Bell

Die Bilder aus Mexiko City und Taiwan entstammen dem Buch „La vuelta al mundo en 80 bicicletas“, das sich in Wort und Bild mit der Bedeutung des Fahrrads auseinandersetzt. 80bicicletas.com

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen