Menschenrechte in die Lieferketten!

Europaweite Kampagne

Unternehmen und Konzerne sollen verpflichtet werden, die Menschenrechte in ihren transnationalen Lieferketten einzuhalten – das ist die Forderung einer im Dezember gestarteten europaweiten Kampagne. Ziel ist ein EU-weit gültiges Gesetz.

Getragen wird die Initiative vom Europäischen Gewerkschaftsbund, der Europäischen Koalition für Unternehmensverantwortung und der NGO Friends of the Earth, in Österreich von der Arbeiterkammer und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund. BürgerInnen können die Initiative hier unterstützen und sich informieren: enforcinghumanrights-duediligence.eu

Infos in Bezug auf Österreich gibt es hier: menschenrechtebrauchengesetze.at

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen