Omans Erfolgsgeschichte sucht Fortsetzung

Sultan Qabus hat viel bewirkt. Aber nun ist der Oman an einem Wendepunkt angekommen. Robert Lessmann hat das Land besucht und berichtet von seinen Eindrücken.

Scheinbar unbeachtet von der Weltöffentlichkeit besteht mit dem Oman ein Hort der Stabilität in der Konfliktregion Naher Osten. Durch Sandwüsten vom arabischen Kernland getrennt und durch den Ozean mit Afrika und Indien verbunden, grenzt der Oman südwestlich an den implodierenden Jemen, wo die Regionalmächte Saudi-Arabien und Iran einen Stellvertreterkrieg führen.Das Land hat 1.700 Kilometer Küste. Mit seiner Exklave Musandam im Norden kontrolliert der Oman die Straße von Hormus, die den Persischen Golf mit dem Indischen Ozean verbindet. Ein Viertel der globalen Ölversorgung läuft hier durch. Musandam und der Iran sind nur 30 Seemeilen voneinander entfernt.Der Oman hat eine fein balancierte Außenpolitik...

mehr ...

nach oben