Flucht übers Mittelmeer

Von Redaktion ·

Die Küstenwache patrouilliert, um Flüchtende von Europa fernzuhalten. Dabei konnten noch vor wenigen Jahrzehnten Menschen weitgehend problemlos in beide Richtungen migrieren.

Schon seit den Frühzeiten gab es im Mittelmeer einen regen Austausch zwischen Nord und Süd. Eine uralte Migrationsroute wurde unterbrochen, Europa schottet sich ab. Tausende Menschen finden auf dem Weg nach Europa in den Wellen ihren Tod.

Das entmenschlichte Grenzregime, das Europa mit Hilfe von Technologie und zweifelhaften Partnern entwickelte, etwa mit afrikanischen Diktatoren, könnte dabei trotzdem scheitern.

Währenddessen wird die Kluft zwischen den Menschen im Norden und im Süden immer größer.


28        Integratives Mittelmeer: Historisch selten zerrissen.

30        Zivilgesellschaft: Verbindende Initiativen.

32        Perspektivwechsel: Blick vom Süden.

34        System: Die Entstehung eines Grenzregimes.

36        Fakten: Ankünfte und Todesfälle

37        Entmenschlicht: Die Folgen der aktuellen Politik.


Redaktion: Robert Poth & Richard Solder

In Kooperation mit Südlink

Die meisten Texte dieses Dossiers entstammen gekürzt der Ausgabe 186 (Dezember 2018) des deutschen Magazins Südlink.

Wir danken den KollegInnen herzlich für die gute Zusammenarbeit.

www.inkota.de/suedlink186

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen